Trauer in Zeiten der Krise - du bist nicht allein

Trauer in Zeiten der Krise - Du bist nicht allein: Fühlen - Zuhören - Reden - Helfen. Ein wundervoller Ort des Zusammenseins.

EIN GROßES NEUES PROJEKT IST AM ENTSTEHEN - Gemeinsam mit 3 wundervollen Kolleginnen: Sabine Scholz, Britt Annica und Valery

TRAUER BEWÄLTIGEN IN DER ZEIT DER KRISE (und danach) - DU BIST NICHT ALLEIN

Unser Anliegen ist es:
  • Menschen, die jetzt gerade einen nahen Verwandten oder lieben Freund / Freundin verloren haben, aufzufangen
  • Menschen, die noch im Trauerprozess stecken, den Raum für Trauer zu geben
  • Menschen, die noch im Funktionsmodus feststecken, etwas Hilfe anzubieten
  • vor allem auch Menschen zu begleiten, die gerade so wie ich jetzt dabei sind, einen lieben Angehörigen im Sterbeprozess zu begleiten (denn aus meiner Sicht gibt es eine Vortrauer, die uns massiv im Alltag einschränken kann, uns wütend machen kann, uns hilflos werden lässt)
Dafür richten wir ein wöchentliches kostenloses

ONLINE-TRAUERCAFÉ ein.

Start ist Dienstag, der 31. März 2020 um 19 Uhr und einen weiteren Termin gibt es jeweils Donnerstags 10 Uhr (ab dem 2. April 2020). Wie das dann funktioniert, erklären wir in der Gruppe.
In diesen Zeiten der Krise, in denen wir uns nicht in Gruppen vor Ort treffen dürfen, ist es unserer Meinung nach so wichtig, dennoch eine Plattform anzubieten für
liebevollen Austausch
liebevolles Gehaltenwerden
Tränen, die raus wollen
Hilfe zur Selbsthilfe.
Hier darf sich JEDE/R so zeigen, wie sie/er ist. Hier dürfen Masken fallen.
WIR sind ein kleines Team mit langjährigen Erfahrungen im psychologischen Bereich, im Trauerprozess, in der Sterbebegleitung, in der Körperarbeit und vor allem auch im medialen und intuitiven Bereich.
WIR fühlen
WIR halten
WIR tragen
WIR unterstützen
WIR helfen UND VOR ALLEM
WIR hören zu

WENN DU DICH NUN ANGESPROCHEN FÜHLST

neue Wege mit uns zu gehen
in einer wundervollen, Trost spendenden Facebookgruppe von Anfang an dabei sein möchtest
uns vier, unsere Energien und unsere Arbeit näher kennenlernen möchtest
Du den Start unseres kostenlosen Online-Trauercafés hautnah miterleben möchtest
DANN LADEN WIR DICH EIN.

Klicke hier auf den Link oder auf das Bild und trete unserer noch kleinen Facebookgruppe JENSEITSHORIZONT bei.
Herzlichst
Britt, Sabine, Valery & Ines Candana

 

Online trauercafé

Wann trauern wir Menschen?

  • wenn wir einen lieben Menschen / Angehörigen / FreundIN verloren haben
  • wenn wir ein Haustier gehen lassen mussten
  • wenn wir einen sterbenden Menschen begleiten auf seinem Weg hinüber in die Geistige Welt
  • wenn eine Beziehung zerbrochen ist.

Dabei ist es wichtig, zu erkennen, dass jeder einzelne Mensch anders mit Trauer umgeht. Oftmals geschieht so ein Verlust sehr plötzlich, dann ist der Hinterbliebene erstmal im Funktionsmodus. So dass der eigentliche Trauerprozess unbewusst auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Manch einer geht offen mit seiner Trauer um, ein anderer versteckt sich vielleicht im eigenen Schneckenhaus. 

 

Die Gesellschaft hat kaum noch Zeit, wirklich zu trauern und all die Stufen des Prozesses in Ruhe zu durchlaufen. Da wird nach einem Jahr bereits verlangt, wieder völlig normal in Freude und Ausgelassenheit am Leben da draußen teilzunehmen. Doch die Realität sieht leider anders aus. 

 

Ich habe viele Frauen kennengelernt, die noch 3 oder 4 Jahre nach dem Verlust zu 100% in ihrer Trauer feststeckten. Was dann? Und wo finden Betroffene wirklich Hilfe?

 

Dem und anderen Themen möchten wir uns in diesem Online Trauercafé voller Hingabe widmen.